Lada 2101

Allgemeine Information

Im Jahre 1966 beschloss die Regierung der Sowjetunion den Bau eines staatlichen Automobilwerks. Für das technische Know-how benötigte man einen internationalen Partner. Die Wahl fiel auf den italienischen Automobilkonzern Fiat, in dem die Kommunistische Partei Italiens eine starke Position hatte. Die Bauarbeiten begannen im folgenden Jahr in der Stadt Stawropol-Wolschskij (rus. Ставрополь-Волжский), die in Togliatti umbenannt wurde - nach dem 1964 verstorbenen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Italiens, Palmiro Togliatti.

Bei Fiat hatte man im Jahre 1966 mit dem Fiat 124 einen modernen Wagen der unteren Mittelklasse (Hubraum 1200 cm³) auf den Markt gebracht, der von internationalen Automobil-Journalisten zum Auto des Jahres gewählt wurde. Gründe dafür waren unter anderem die ungewöhnlich gute Raumausnutzung und die für die Hubraumklasse guten Fahrleistungen. Dieser Wagen wurde den russischen Verhältnissen angepasst, die Karosserie aus etwas dickerem Blech (0,9 mm statt 0,8 mm) gefertigt und die Leistung der Heizung erhöht. Zudem wurde das Fahrwerk mit einer größeren Bodenfreiheit (längere Federn) und einer weicheren Stoßdämpferabstimmung den schlechteren Wegstrecken angepasst.

Der Motor wurde mit einem neuen Zylinderkopf mit obenliegender Nockenwelle versehen (konstruktiv ähnlich den damaligen Mercedes-Benz-Benzinmotoren). Damit vertrug der Motor Normalbenzin (Fiat 124: Super), die Leistung betrug weiterhin 44 kW (60 PS). Außerdem wurde der Nockenwellenantrieb vom verschleißanfälligen und regelmäßig austauschbedürftigen Kunststoff-Zahnriemen auf die robustere Steuerkette umgestellt. So war der erste Schiguli geboren, das Modell 2101. Im ersten Produktionsjahr, 1971, betrug die Jahresproduktion 200.000 Fahrzeuge, 1973 dann 600.000. Als Bezahlung lieferte Russland Stahl, aus dem ab 1971 alle Wagen von Fiat gefertigt wurden. Da der Stahl qualitativ minderwertig war, hatten Fiat-Modelle in den 1970er Jahren erhebliche Probleme mit Korrosion, manchmal scheiterten Fahrzeuge schon an der zweiten Hauptuntersuchung. (Quelle: Wikipedia.de)

 

Unser Lada 2101

WAS 2101

 

Technische Daten:

 Hersteller: Wolga-Automobil-Werk

 Typ: WAS 2101

 Baujahr: 1976

 Motor:

 Hubraum: 1200 cm³

 Leistung: 60 PS

 Kühlung:

 Eigengewicht:

 Besonderheiten:

 

Allgemeine Daten:

Besitzer: René

Restauration:

Bemerkung:

 

Joomla templates by a4joomla